Agile DevOps-Teams:
Schnelligkeit entscheidet

Es ist mehr als nur ein Trend: Unternehmen der Enterprise-Klasse bauen systematisch eigene Ressourcen für die (Weiter-)Entwicklung von geschäftsrelevanten Prozess- und Fachanwendungen auf. Mit der traditionellen Struktur von IT-Bereichen hat diese Entwicklung nicht mehr viel zu tun. Heutige DevOps-Teams verstehen sich nicht als IT-Administratoren oder Betriebs-Units, sondern als Innovationstreiber, Kulturveränderer, Herzstück der internen Lösungsentwicklung und Eroberer von Wettbewerbsvorteilen. Die wichtigste Prämisse ihrer Arbeit ist es, die immer geringere Time to market im Wettbewerb optimal zu nutzen und dabei essenzielle Assets im eigenen Hoheitsbereich zu halten.

Auch wir als externer strategischer Partner profitieren von diesem Dynamikgewinn und ermuntern unsere Kunden, eine optimale technische und organisatorische Arbeitsumgebung für agile Teams und Prozesse zu schaffen. Unser eigener Beitrag liegt unter anderem darin, Infrastrukturen und komplexe IT-Prozesse so umzugestalten, dass DevOps-Units sich komplett auf ihre Kernaufgaben fokussieren können und jederzeit über optimale Tools für jeden konkreten Use Case verfügen.

Mit Remote Database Operations befreien wir Sie von einem Nebenschauplatz, der in der Vergangenheit zu großen Ressourcenlasten und erheblichen Investments in Lizenzen, Manpower und Randkompetenzen geführt hat. Datenbanksysteme on demand sind die zukunftsfähige Antwort darauf.

Der Effekt liegt auf der Hand: Neue Strategien, Konzepte und Anwendungen werden schneller in marktfähige Resultate umgesetzt, jede benötigte DB-Technologie ist sofort verfügbar, die Schlüsselteams werden entlastet und die originäre Innovationskraft des Unternehmens geschützt und gestärkt.

up