IBM 2020: Die Journey to Cloud beginnt!

Die Ära der digitalen Transformation hat im Enterprise Content Management einen neuen Kulminationspunkt erreicht. Das Schlagwort „Cloud“ ist allgegenwärtig – aber es ist extrem unpräzise. Denn es geht für CIOs, technische Entscheider und Administratoren nicht um eine Flucht in die Clouds, sondern um etwas anderes: Cloud-Readyness als Maßstab und als Meta-Strategie.

Ob, wann und wie Sie mit Applikationen, Systemen und Infrastrukturen in die Cloud wechseln, ist und bleibt Ihre freie Entscheidung. Um diese Unabhängigkeit zu erreichen, sollten Sie sich gut vorbereiten. Die Basis für Ihre selbstbestimmte Roadmap bildet die intelligente Umgestaltung Ihrer gesamten IT-Architektur. Der Schlüssel ist die schrittweise Überführung aller klassischen Server-Client-Anwendungen in ein freies System aus Applikations-Containern, die über eine Plattform wie OpenShift oder Kubernetes orchestriert werden.

Als IBM-Anwender sind Sie in diesem Prozess klar im Vorteil: IBM hat zum Jahresanfang 2020 alle Anwendungen der bisherigen DBA-Familie auch als Container-Variante auf den Markt gebracht und die Orchestrierungstechnologie Red Hat OpenShift erworben. Mit diesem Portfolio und den zugehörigen neuen Lizenzmodellen steht Ihrer persönlichen Journey to Cloud nichts mehr im Wege.

Und mit nextevolution haben Sie einen Strategie- und Integrationspartner an Ihrer Seite, der die Welt der Containerarchitekturen bereits seit ihren Anfängen kennt und längst anspruchsvolle Referenzen bei großen Kunden realisiert hat. Sprechen Sie mit uns!

EXPERTENKONTAKT:

+49 (40) 82 22 32-0
journey@nextevolution.de

up